Leicht reizbar

Alles rund ums Kind - Freude, Sorgen, Neuigkeiten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Sanna
power user
Beiträge: 906
Registriert: 17:03:2013 14:36
Wohnort: Ruhrgebiet, NRW

Leicht reizbar

Beitrag von Sanna » 16:09:2014 15:53

Unser Großer (8) ist zur Zeit meeeega anstrengend. Er ist total frech, kommt nicht zu verabredeten Zeiten nach Hause und er ist super schlampig in der Schule. Ich bin da lange nicht so belastbar wie früher und bin schnell agressiv und gestresst. Schon wenn ich ihn aus der Schule hole, merke ich dass die Anspannung steigt. Ich versuche ruhig zu bleiben und eins nach dem anderen anzugehen, aber manchmal fühle ich mich von der Situation regelrecht überrollt und weiß damit nicht umzugehen. Wie macht ihr das?

LG, Sanna
schwere PPD 2012, heute komplett symptomfrei

ubure

Re: Leicht reizbar

Beitrag von ubure » 11:02:2015 10:09

Freu Dich, was wird noch schlimmer :lol: .
Geh einfach kurz raus, bevor Du ausflippst, stell Dich ans Fenster und atme ein paar Mal tief durch oder mach's wie ich: bedank' Dich in Gedanken bei ihm, dass er Dich Geduld lehrt (wirkt, auch wenn oft nicht einfach ist) :wink: . Man kann jeder Sache etwas Positives abgewinnen, dann lebt man sich wesentlich leichter. Außerdem: wir Menschen spiegeln gegenseitig unser Verhalten, es gibt also immer eine Wechselwirkung. Wenn Du Dich seinetwegen aufregst, wird ihn das nicht runterbringen. Ich war sehr lange so, bin immer gleich explodiert, bei jeder Gelegenheit. Irgendwann hab ich das abgestellt (weil's nix bringt), seitdem sind auch die Kids wesentlich umgänglicher.
Wenn er sich daneben benimmt, dann hat das Konsequenzen. Wenn er die kennt und wenn sie durchgezogen werden, dann hat nur er das Problem, nicht Du. Man hat immer die Wahl.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast