Aufklärung

Alles rund ums Kind - Freude, Sorgen, Neuigkeiten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7714
Registriert: 04:06:2005 16:05

Aufklärung

Beitrag von Marika » 22:02:2015 14:39

Hallo ihr Lieben,

seit gestern Abend hat mein Sohn ein Stück Kindheit hinter sich gelassen. Wir 3 saßen so zusammen und plötzlich kamen wir auf das Thema aller Themen: Sex. Ja - er kannte diesen Ausdruck und wollte ganz klar wissen, wie genau das geht. Zuerst haben mein Mann und ich noch umschrieben, aber dann bald gemerkt - der weiß mehr, er will es klar jetzt von uns hören.

Zuerst hat er rote Wangen bekommen, dann gegrinst und gefragt, ob wir denn auch "noch" Sex hätten. Wir antworteten wahrheitsgemäß ... da bricht doch diese meine kleine Schnecke (er ist wird bald 10 :oops: ) in Tränen aus... und wir fast mit. Aber die Situation hat sich schnell beruhigt und wir konnten sehr gut darüber reden, dass er es einfach "voll blöd" findet, dass wir seine Eltern Sex haben. Er hat es dann aber akzeptiert... :wink:

Ja, wieder ein Meilenstein, wieder ein Stück weit meine "Schnecke" loslassen.... ist normal, aber tut auch ein bissl weh....

Wie war das bei euch, gibt ja einige hier die auch schon ältere Kinder haben!
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

ubure

Re: Aufklärung

Beitrag von ubure » 23:02:2015 0:16

Keine Aufklärung. Die haben das in der Schule gehabt und den Rest bekommen sie automatisch mit. :roll: Der Große wird in 2 Wochen 14, Mädels sind da durchaus schon ein Thema, viele seiner Freunde haben schon Freundinnen und ich kenne mindestens eine, die auf ihn steht. Ist ja auch ein großer, blonder, hübscher Bengel, und ein super Fußballer. *stolzbin*...und sooo cooool.
Der Kleine ist eindeutig frühreif, hatte seine erste Freundin in der 4. Klasse (wie das da halt so abläuft), und seither ständig eine andere.... :roll: :roll: . Sieht lustig aus, wenn er ältere Mädchen in die Eisdiele ausführt und wenn im Freibad ein Haufen um ihn herumsitzt. Man muss ihn ständig bremsen, den kleinen Kerl (er wird im September 12). Aber der Kleine hat einfach einen umwerfenden Charme und ein Selbstbewusstsein, dass man nur noch staunt.

Insofern, liebe Marika, gewöhn Dich dran. Bald bist Du peinlich, man will nicht mehr unbedingt mit Dir gesehen werden, und wenn es doch sein muss, dann verhalte Dich unauffällig. Bussi und so kannst Du total vergessen. Ist echt so. Und dann gibt es doch wieder die Momente, wo ich umarmt werde, besonders vom Großen (der Kleine hatte das noch nie so besonders), und beide möchten immer noch, dass ich bei ihren Fußballspielen zusehe (auch wenn ich still sein und bloß nicht mehr reinbrüllen soll, nicht mal anfeuern ist erlaubt. naja.).

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7714
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Aufklärung

Beitrag von Marika » 23:02:2015 7:24

Hallo,

ja, dachte auch das wird in der Schule "erledigt", zumal noch in diesem Jahr 2 Sexualpädagogen kommen werden. Aber der unsere war schneller ... :wink:

Wegen peinlich: das bin ich jetzt schon hin und wieder, aber bei mir im Bett schlafen, dass dann schon.... :lol:
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast