Update und wieder Fragen.

Alles rund ums Kind - Freude, Sorgen, Neuigkeiten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kathrin.

Update und wieder Fragen.

Beitrag von Kathrin. » 01:03:2016 12:51

Hallo.
Es geht mir viel besser, seit letzter Woche Sonntag oder Montag. Ich weiß nicht genau woran es liegt. War es doch "nur" ein Babyblues? Hilft das Citalopram? Ich weiß es nicht, bin darüber aber sehr glücklich.
Vorgestern habe ich meiner Tochter zum ersten mal "Ich liebe dich" gesagt. Es kam von Herzen und ich war sehr gerührt.

Weiterhin fühle ich mich nicht als "Mutter". Außerdem hab ich keinerlei Vorstellung davon, dass die Kleine jetzt für immer da ist, bei mir ist. Abgeben möchte ich sie nicht mehr, aber ein Leben zu dritt kann ich mir nicht vorstellen.
Kennt ihr solche Gefühle und Gedanken?

Danke und viele Grüße.

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7714
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Update und wieder Fragen.

Beitrag von Marika » 01:03:2016 12:54

Oh ja, diese Gefühle kennen hier fast alle. Das wird alles besser, je besser das AD wirkt. Und ja - das AD kann ab jetzt ca. eine erste leichte Besserung bewirken. Durchhalten und immer weiter in diese Richtung!
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Astrid77
power user
Beiträge: 356
Registriert: 19:01:2015 11:30

Re: Update und wieder Fragen.

Beitrag von Astrid77 » 01:03:2016 13:36

Ja, das Gefühl, dass man nun "für immer zu dritt ist" - und dass man das irgendwie nicht fassen kann, das kenne ich auch. es hat mich immer sehr gestresst. es stimmt wirklich, mit einem AD und nach und nach denkt man darüber irgendwann nicht mehr nach. Dass ich es nicht fassen konnte, nun ein Kind zu haben, das hatte ich aber auch schon bei meinem ersten Kind, bei dem ich gar keine PPD hatte. Ich glaub das ist eben die riesen Veränderung, die man erst langsam realisiert.
----
1. Kind 1/2013 keine PPD

2. Kind 12/2014 PPD 1 Monat später

Sertralin, Cymbalta, Venlafaxin, Mirtazapin, Lyrica durchprobiert und wieder abgesetzt.
Momentan ohne Medikament - mal mehr und mal weniger stabil.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast