Studie der Universität Leipzig

Alles was unser Forum betrifft. Fragen, Neuigkeiten, Organisatorisches

Moderator: Moderatoren

Antworten
Anke
power user
Beiträge: 527
Registriert: 23:03:2005 23:13
Wohnort: Ostfildern

Studie der Universität Leipzig

Beitrag von Anke » 07:03:2015 18:38

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dieser Nachricht möchten wir Sie auf eine internetbasierte Studie der Universität Leipzig aufmerksam machen, die sich an übergewichtige schwangere Frauen richtet, die während ihrer Schwangerschaft eine verschlechterte Stimmung oder andere Symptome einer leichten bis mittleren Depression an sich selbst wahrnehmen. Hierfür sind wir derzeit auf der Suche nach Studienteilnehmerinnen und würden uns daher freuen, wenn Sie auf die Studie aufmerksam machen könnten. Der Verein Schatten & Licht e.V. und unsere Studie passen thematisch gut zueinander, thematisieren beide doch perinatale psychische Probleme. Ihre Internetseite www.schatten-und-licht.de sowie Ihr Facebook-Auftritt werden von vielen Schwangeren besucht. Ein kurzer Beitrag zu unserer Internetstudie würde diese Frauen über unser Angebot informieren und uns helfen, ausreichend Studienteilnehmerinnen zu finden. Sie würden uns damit sehr unterstützen.

Schwangerschaftsdepression und Übergewicht haben einen erheblichen Einfluss auf das Wohlbefinden der schwangeren Frau und können sich u. U. auch auf die Gesundheit des ungeborenen Kindes auswirken. In dieser Studie nehmen die Teilnehmerinnen nach einer ausführlichen Diagnostik an einer achtwöchigen Internettherapie in Form eines internetbasierten Bewegungsprogramms und/oder eines internetbasierten verhaltenstherapeutischen Depressionsprogramms teil. Ziel der Intervention ist es, die depressive Symptomatik zu verringern, die Lebensqualität der Patientinnen zu verbessern und einer starken Gewichtszunahme während der Schwangerschaft entgegenzuwirken. Das Therapieangebot ist kostenfrei. Da es sich um eine Internettherapie handelt, ist eine Anwesenheit in Leipzig zu keinem Zeitpunkt notwendig und eine Teilnahme aus dem gesamten Bundesgebiet möglich. Die gewonnenen Erkenntnisse können für die Entwicklung neuer Therapien eine bedeutende Rolle spielen.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie in beigefügtem Flyer, sowie unter dem Punkt „Studienteilnehmer gesucht“ auf unserer Homepage: http://psychsom.uniklinikum-leipzig.de/

Um ausreichend Studienteilnehmerinnen zu finden, (übergewichtige Schwangere mit verschlechterter Stimmung) sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie den Text aus dem beigefügten Dokument „Text_Studie“ auf Ihrer Internet- und/oder Ihrer Facebook-Seite veröffentlichen könnten. Gern können Sie auch nur einen kurzen Hinweis auf unsere Webseite oder unsere Facebook-Seite (https://www.facebook.com/aktivdurchdieschwangerschaft) veröffentlichen.

Auch wenn Sie keine Möglichkeit zur Mitarbeit sehen, würden wir uns über eine kurze Nachricht freuen.

Wir hoffen sehr, dass Sie uns unterstützen können und freuen uns über Ihre Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Ferdinand Oehme

(Mitarbeiter)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast