Liebe Grüsse und mir geht es immer noch gut

Schöne Erlebnisse, schöne Geschichten, Freude, Positives

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Stella
power user
Beiträge: 355
Registriert: 10:10:2009 10:34

Liebe Grüsse und mir geht es immer noch gut

Beitrag von Stella » 05:06:2016 22:17

Hallo alle zusammen,

wer sich noch an mich erinneren kann, 2009 PPD, 2012 Rückfall, 2014 erneute PPD…

Meine beiden Jungen gedeihen und ich bin weiterhin gesund. Mittlerweile konnte ich bereits im letzten Jahr Quetiapin ausschleichen ( von 300mg) und bin bei Venlafaxin bei ca. 75mg, vielleicht auch 90 (300mg). Bis 75 werde ich erstmal runtergehen und dann bis 37,5mg…weiter wahrscheinlich nicht.

Gewicht ist leider noch nicht besser, aber ich versuche es jetzt mit mehr Sport und abends keine Kohlenhydrate.

Ich grüße alle die mich noch kennen.

Stella
1 Kind geb. September 2009, PPD 9.2009
knapp 3monatiger Klinikaufenthalt
150mg Trevilor
100mg Trimipramin
seid 07.2010 0 mg Trimipramin
Ende 01.2011 0mg Trevilor
Rückfall
17.3.2012 37,5mg Trevilor
20.3.2012 75mg Trevilor
03.5.2012 50mg Trimipramin
08.5.2012 150mg Trevilor
31.7.2013. 0mg Trevilor/0mg Trimi

Aktuell:2. PPD Sohn geboren im April

Pippilotta
Beiträge: 81
Registriert: 14:04:2013 20:47
Wohnort: Bei Erfurt

Re: Liebe Grüsse und mir geht es immer noch gut

Beitrag von Pippilotta » 05:06:2016 22:23

Es freut mich sehr, dass es dir gut geht :-)
Vielen Dank noch einmal für deine lieben Worte Ende letzten Jahres, als bei mir komplette Dunkelheit herrschte!

Liebe Grüße!

Pippilotta
Tochter geboren 02/2013 --> PPD 03/2013 mit 40mg Citalopram; 8 Wochen psychiatrische Klinik
Citalopram ausgeschlichen ab 01/2014 und abgesetzt 04/2014
Beschwerdefrei und glücklich bis 10/2015
Schwangerschaftsdepression 10/2015
2. Tochter geboren 11/2015 --> PPD direkt nach Geburt mit 40mg citalopram; 5 Wochen psychiatrische Klinik
Seit April 20mg Citalopram

Benutzeravatar
Stella
power user
Beiträge: 355
Registriert: 10:10:2009 10:34

Re: Liebe Grüsse und mir geht es immer noch gut

Beitrag von Stella » 05:06:2016 22:26

Hallo Pippilotta,

geht dir jetzt aber wieder besser? Hört sich so an? Respekt habe ich immer noch vor der Krankheit.

Liebe Grüße
1 Kind geb. September 2009, PPD 9.2009
knapp 3monatiger Klinikaufenthalt
150mg Trevilor
100mg Trimipramin
seid 07.2010 0 mg Trimipramin
Ende 01.2011 0mg Trevilor
Rückfall
17.3.2012 37,5mg Trevilor
20.3.2012 75mg Trevilor
03.5.2012 50mg Trimipramin
08.5.2012 150mg Trevilor
31.7.2013. 0mg Trevilor/0mg Trimi

Aktuell:2. PPD Sohn geboren im April

Pippilotta
Beiträge: 81
Registriert: 14:04:2013 20:47
Wohnort: Bei Erfurt

Re: Liebe Grüsse und mir geht es immer noch gut

Beitrag von Pippilotta » 05:06:2016 22:55

Mir geht es gut, toi toi toi :)
Als die Tabletten angeschlagen hatten und ich wieder zuhause war, fühlte ich mich ganz wieder wie ich selbst.
Ich habe auch einen riesen Respekt vor der blöden Krankheit und hoffe sehr, dass ich mich nie wieder so fühlen werde.
Tochter geboren 02/2013 --> PPD 03/2013 mit 40mg Citalopram; 8 Wochen psychiatrische Klinik
Citalopram ausgeschlichen ab 01/2014 und abgesetzt 04/2014
Beschwerdefrei und glücklich bis 10/2015
Schwangerschaftsdepression 10/2015
2. Tochter geboren 11/2015 --> PPD direkt nach Geburt mit 40mg citalopram; 5 Wochen psychiatrische Klinik
Seit April 20mg Citalopram

Glu
power user
Beiträge: 193
Registriert: 11:02:2015 11:15

Re: Liebe Grüsse und mir geht es immer noch gut

Beitrag von Glu » 08:06:2016 23:28

Hallo Stella,

Habe mich gefreut deinen Beitrag zu lesen. :-)
Schön, dass es dir gut geht.
Warst schon ne Weile nicht mehr online oder?

Ganz Liebe Grüße und ein Dankeschön an die sooooo gut tuenden Worte zur Anfangszeit meiner Krankheit. Ich dachte, es würde nie besser werden. Aber zum Glück wurde es wieder! :-)
Unser Sohn geboren Ende 2013

Seit Jan. 2015 Starkes PMS; Angststörung, teilweise mit Panikattacken

Medi: momentan erhöht auf 150 mg Sertralin
150 mg L-Thyroxin
Monostep (Pille)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast