Es wird immer besser...

Schöne Erlebnisse, schöne Geschichten, Freude, Positives

Moderator: Moderatoren

Antworten
Tribunus

Es wird immer besser...

Beitrag von Tribunus » 12:09:2016 17:56

...und ich weiß gar nicht, ob es in meinem gesunden Zustand je besser war. Meine Lieben, ich wollte euch nur auf dem Laufenden halten. Es ist jetzt ziemlich genau ein Jahr her als es mich richtig umgehauen hat. Angst - Gedankenkreisen - Zwangsgedanken Depression.
Heute geht es mir wieder richtig gut. Ich nehme noch 15 mg Escitalopram und reduziere weiter. Und obwohl ich momentan keine einfachen Zeiten durchlebe (Trennung von einer 10 jährigen Beziehung mit 2 Kindern) geht es mir gut. Ich bin stabil, freue mich auf die Zukunft, kann kreativ arbeiten und das Leben genießen.
Ein ganz großer Grund, warum ich meine Krise so gut verarbeitet habe, seid ihr. Ohne euren Rat, euren Zuspruch Eure Hilfe hätte ich es nicht so gut geschafft. Ich will allen, die noch mittendrin stecken sagen, dass es vorbei geht. Therapie, wenn nötig Medikamente und viel an sich arbeiten waren meine Rezepte.
Was mir in letzter Zeit sehr gut tut, ist im Spiegel morgens jeden Tag mit mir sprechen: "Du bist ein guter Mensch. Du wirst das schaffen. Du darfst Fehler machen..."

Vielen Lieben Dank nochmals an euch alle!

lotte
power user
Beiträge: 1779
Registriert: 05:09:2008 7:58

Re: Es wird immer besser...

Beitrag von lotte » 13:09:2016 10:04

Hey Du,

wie schöööön, das zu lesen. Und ja, das sich selbst annehmen, lieben, bestärken, das sind ganz wichtige Faktoren, damit es einem gut geht. Das ist übrigens etwas, was ich vor der Krankheit selten bis nie gemacht habe (immer bis zum limit), und was ich jetzt, auch wo es mir schon lange gut geht, auf keinen Fall mehr vernachlässige, egal, was sonst so um mich rum passiert.

Alles Gute weiterhin und Du kannst mächtig stolz auf Dich sein!

LG
Lotte
Ängste soll man nicht verdrängen. Man muß mit ihnen gedanklich so lange Schach spielen, bis man sie mattgesetzt hat.

(Robert Pfützner)

Sanna
power user
Beiträge: 905
Registriert: 17:03:2013 14:36
Wohnort: Ruhrgebiet, NRW

Re: Es wird immer besser...

Beitrag von Sanna » 14:09:2016 9:02

Hallo, du Liebe!

Das ist ganz, ganz toll! Und es ist DEIN Verdienst!! Das hast du (mit Hilfe natürlich) mit der Arbeit an dir selbst hinbekommen. Du darfst ganz stolz auf dich sein!

LG, Sanna
schwere PPD 2012, heute komplett symptomfrei

Steph
Beiträge: 89
Registriert: 19:11:2015 13:13
Wohnort: München

Re: Es wird immer besser...

Beitrag von Steph » 14:09:2016 11:22

Es freut mich sehr, das hier zu lesen. Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute für Deine Zukunft!
Solche Beiträge sind sooo wichtig, weil Frauen, die mittendrin stecken sehen können, dass dieser Zustand nicht für ewig anhält.
Liebe Grüße,
Steph
2006-07 schwere postpartale Depression mit Panikstörung und Zwangsgedanken.
Zuerst Insidon, dann nacheinander Paroxetin, Citalopram, Trevilor.
2007-2015 Überwiegend beschwerdefrei, nur wenige und kurze Tiefs.

Herbst 2015-Frühsommer 2016 schwere depressive Episode.
Im Moment 300mg Elontril und 75mg Trevilor
und stabil- yipee :D

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7713
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Es wird immer besser...

Beitrag von Marika » 15:09:2016 8:07

Ganz Toll - ich freue mich riesig mit dir und wünsche dir von Herzen weiterhin alles Gute! :D
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast