Riesiger Erfolg, kanns kaum glauben

Schöne Erlebnisse, schöne Geschichten, Freude, Positives

Moderator: Moderatoren

Antworten
Steph
Beiträge: 89
Registriert: 19:11:2015 13:13
Wohnort: München

Riesiger Erfolg, kanns kaum glauben

Beitrag von Steph » 01:12:2016 23:36

Ihr Lieben,
ich hatte heute tatsächlich meine letzte Staatsexamensprüfung. Ich kanns kaum glauben, aber ich habe es durchgezogen, ohne mich irgendwann krankschreiben lassen zu müssen. Je mehr Prüfungen ich hinter mir hatte, desto leichter gings mir von der Hand.
Nach einem schweren Rückfall letzten Oktober war ich seit Dezember letzten Jahres in der Tagesklinik und danach direkt im Anschluss bis zum Frühjahr noch für 8 Wochen in einer stationären Klinik. Es ging mir sooo schlecht. Teilweise habe ich nachts aufgrund von durchgehender Panik kein Auge zubekommen. Ich hätte NIE gedacht, dass ich stark genug bin, die Prüfungen irgendwann durchzustehen. Aber es hat funktioniert.

Ich schreibe das hier, weil ich jeder von Euch, der es im Moment schlecht geht, sagen will, dass es durch Therapie und medikamentöse Unterstützung möglich ist, Ziele zu erreichen. Glaubt an Euch!!!! Wenn ich das geschafft habe, dann schafft das jede andere von Euch auch!

Ganz liebe und dankbare Grüße,
Steph
2006-07 schwere postpartale Depression mit Panikstörung und Zwangsgedanken.
Zuerst Insidon, dann nacheinander Paroxetin, Citalopram, Trevilor.
2007-2015 Überwiegend beschwerdefrei, nur wenige und kurze Tiefs.

Herbst 2015-Frühsommer 2016 schwere depressive Episode.
Im Moment 300mg Elontril und 75mg Trevilor
und stabil- yipee :D

Graureiherin
power user
Beiträge: 463
Registriert: 07:01:2015 12:57

Re: Riesiger Erfolg, kanns kaum glauben

Beitrag von Graureiherin » 02:12:2016 15:35

GRATULATION!!!

Ich freue mich für Dich! Irgendwie kam es mir so vor, wie wenn über Monate hinweg immer wieder Prüfungen waren? Kann das sein?

die Graureiherin
postpartale Zwangserkrankung 10/2012
Cipralex bis 2014
Rückschlag 2015, wieder Escitalopram bis 15mg
seit Mai 2016 Escitalopram 10 mg
seit Juni 2017 6 mg Escitalopram
Verhaltens- und Gesprächstherapie

Steph
Beiträge: 89
Registriert: 19:11:2015 13:13
Wohnort: München

Re: Riesiger Erfolg, kanns kaum glauben

Beitrag von Steph » 05:12:2016 7:56

Liebe Graureiherin,
ich hatte von August bis jetzt Prüfungen. War echt ne lange Zeit...
LG,
Steph
2006-07 schwere postpartale Depression mit Panikstörung und Zwangsgedanken.
Zuerst Insidon, dann nacheinander Paroxetin, Citalopram, Trevilor.
2007-2015 Überwiegend beschwerdefrei, nur wenige und kurze Tiefs.

Herbst 2015-Frühsommer 2016 schwere depressive Episode.
Im Moment 300mg Elontril und 75mg Trevilor
und stabil- yipee :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast