Als wäre nie etwas gewesen

Schöne Erlebnisse, schöne Geschichten, Freude, Positives

Moderator: Moderatoren

Antworten
nad.be
Beiträge: 11
Registriert: 21:01:2017 18:50

Als wäre nie etwas gewesen

Beitrag von nad.be » 28:08:2017 11:13

Hallo ihr Lieben,

ich habe hier zwar noch nicht allzuviel geschrieben, sondern eher gelesen.
Dennoch möchte ich euch berichten, wie gut es mir mittlerweile geht und anderen betroffenen Mut machen, gerade, weil man denkt, dass es einem nie wieder gut gehen kann...
Vor ein paar Monaten noch hätte ich mir das kaum vorstellen können.
Ich hatte Angst vor meinem eigenen Kind und sogar Suizidgedanken bis hin zum Aufenthalt in der Psychiatrie.

Nun aber bin ich täglich von morgens bis abends alleine mit meinem Sohn, ab heute ist mein Mann sogar bis Donnerstag auf Montage. Das hätte ich vor ein paar Monaten nicht geschafft.

Aber nun ist es fast so, als wäre nie etwas gewesen und mir geht es richtig super.

An alle, denen es gerade schlecht geht und alles aussichtslos erscheint:
Es wird wieder besser und das Leben wird wieder schön!!! Ein Leben ohne meinen Sohn kann ich mir nicht mehr vorstellen.

plueschi06
Beiträge: 69
Registriert: 14:03:2017 12:03

Re: Als wäre nie etwas gewesen

Beitrag von plueschi06 » 28:08:2017 13:57

Hallo

Das freut mich so verdammt doll für dich,das es dir wieder gut geht. Wie hast du das geschafft?
Ich habe noch immer mit meinen aggressiven ZG gegen mich und meinen kids zu tun.
Am Wochenende kam die Bewilligung für meine reha,mal sehen.
Ich hoffe es wird auch bei mir besser. Habe seit Oktober 2017 wieder akut damit zu.kämpfen.

Lg

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7788
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Als wäre nie etwas gewesen

Beitrag von Marika » 30:08:2017 8:54

Ich freue mich auch ganz fest für dich, weiter so!!!
Durchhalten und sich helfen lassen lohnen sich wie man an dir sieht!!! 😘
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

nad.be
Beiträge: 11
Registriert: 21:01:2017 18:50

Re: Als wäre nie etwas gewesen

Beitrag von nad.be » 31:08:2017 16:10

Vielen Dank!
Ich hatte sehr viel Unterstützung von meinem Mann und meinen Eltern.
Außerdem hatte ich noch eine Haushaltshilfe, als mein Mann wieder arbeiten musste.
Es war eine sehr nette Frau, die sich sehr toll um meinen Sohn gekümmert hat. Durch ihre ruhige Art bin auch ich ruhiger geworden und ich habe mir Sachen von ihr abgeguckt.
Anfangs bin ich noch immer "geflüchtet", sobald mein Sohn unruhig wurde. Von Zeit zu Zeit wurde dies besser.
In dieser Zeit musste ich mit ihm wegen einer Blockade zum Osteopathen. Dort wurde mir gesagt, dass ich mit ihm üben solle auf dem Bauch zu liegen.
Natürlich mochte er das gar nicht und schrie immer, wenn ich mit ihm übte. Und so doof es klingen mag, aber dadurch habe ich mich dran gewöhnt, dass er halt auch mal schreit.
Von da an wurde alles immer besser.
Die Haushaltshilfe kam hinterher nur noch Vormittags, bis ich mir alles alleine zutraute.

Natürlich ist man auch mal kaputt und möchte einfach nur mal daliegen und für sich sein, aber dieses Gefühl haben auch gesunde Mütter.

Nicht zuletzt geht es mir sicher auch durch das Venlafaxin besser.

Irgendwann habe ich auch nicht mehr nachgedacht, sondern habe einfach gemacht und habe so die Angst vor der Angst verloren.

Gebt die Hoffnung nicht auf und glaubt an euch, jede von euch wird wieder gesund. Man darf nur nicht aufgeben und aufhören zu kämpfen.

Cosmeni
Beiträge: 13
Registriert: 12:08:2017 17:23

Re: Als wäre nie etwas gewesen

Beitrag von Cosmeni » 20:02:2018 22:09

Hallo.
Es tut so unwahrscheinlich gut auch mal so positive Dinge zu lesen, ich freu mich sehr für dich, dass du diesen Weg geschafft hast.
Zugegebenermaßen bin ich durchaus neidisch auf diesen Erfolg, ich stecke nämlich nach wie vor bis zum Hals in dieser sch... PPD, momentan leider auch sehr hoffnungslos, s. meine Texte im Forum "Depression".
Ich kann kaum glauben, dass sich meine Situation auch eines Tages bessern wird... Aber Dank dir und anderer hoffe ich weiter.
LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast