Erkennung von PPD

Hier können sich die Angehörigen der PPD/PPP-Betroffenen untereinander austauschen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Martin

Erkennung von PPD

Beitrag von Martin » 29:03:2006 14:57

hallo zusammen
ich wollte mal erfahren wie ihr erkannt habt,daß euer Partner an PPD
erkrankt ist und es als Krankheit akzeptiert habt.
Für mich war und ist das nämlich ein sehr langer Prozess.

Tschüss Martin

Muschelkalk

Beitrag von Muschelkalk » 29:03:2006 18:45

Hallo Martin,

um genau zu sein, hat es ne Weile gedauert, bis überhaupt jemand kapiert hat, dass ich depressiv bin. Gerade bei jungen Leuten ist man ja auf diese Symptome eher nicht so fixiert... wenn ne 56Jährige nur noch auf der Couch liegt und weint, dann denkt man: Klar, Wechseljahre...wenn aber ne Mittzwanzigerin am Leben verzweifelt, dann ist man leider erst mal betriebsblind.

Mein Mann hat die Diagnose dann schlussendlich als sehr entlastend angesehen. Denn dann war irgendwie klarer, was los ist!

Die anderen können dir das bestimmt noch viel besser erklären!

Muschelkalk

Ava

Beitrag von Ava » 29:03:2006 21:24

Hallo Martin,

vielleicht magst Du schildern, welche Symptome Deine Partnerin hat, dann ist es einfacher, darauf zu antworten. Ich kann Dir aber sagen, dass bei vielen die Depression lange unerkannt bleibt, bei mir war es auch so. Ich bin neun Monate damit herumgelaufen, bevor ich die Diagnose bekam - und damit den ersten Schritt zur Heilung gehen konnte. Nur Mut!

Alles Gute

Ava

sunshine

Beitrag von sunshine » 30:03:2006 10:27

Hallo Martin,

oh, war vielleicht ein wenig missverständlich ausgedrückt: du meinst sicher, wie die an PPD erkrankten Frauen erkannte, dass auch ihre Männer krank wurden, oder?

Also ich kann jetzt gar nix dazu sagen, weil mein Mann realtiv wenig von mir zu spüren bekommt, ich trag das besser mit mir aus...

Aber ich hab schon von ein paar Frauen gelesen, dass auch deren Männer erkrankt sind, also in psychisch/physischer Form...

Alles Liebe für euch,
Christine

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast