schlechtes gefuehl traurigkeit

Alles rund um die Schwangerschaft – Freude, Sorgen, Neuigkeiten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hollymint
Beiträge: 27
Registriert: 21:10:2016 21:48

schlechtes gefuehl traurigkeit

Beitrag von Hollymint » 30:07:2017 16:08

Nachdem ich bei meiner tochter eine ss depression in der fruehss hatte bekam ich seroquel und sertralin, seroquel konnte ich bald wieder absetzen sertralin nahm ich bis zur geburt. Danach ging es mir 3 jahre sehr gut. Wir wollten nun ein 2 kind, 1 ung. Gv und ich bekam danach die selbe panik wie bei der 1 ss-nahm die pille danach und lies mir die spirale danach einsetzen. Nach 3 wochen lies ich sie wieder entfernen, da ich das fremdkoerpergefuehl nicht aushielt. Nun bin ich tieftraurig und hab ein unendlich schlechtes gefuehl.haett so gerne noch ein kind, weiss aber nicht ob ich so eine ss irgendwie nochmals durchstehen wuerde, war damals echt am ende. Mein mann hat langsam auch die nase voll von meinen psychischen zustaenden. Ich bin auch so traurig dass meine tochter nie ein geschwisterchen haben wird.
Bei einer ss habe ich angst dass ich es zutiefst bereuen werde, wenn es mir so schlecht geht, das problem ist einmal schwanger 10 monate schwanger.und dann gibt es keinen ausweg mehr. So habe ich mir mein leben nicht vorgestellt. Empfinde grad gar keine pos. Gefuehle, hab auch an nichts mehr freude.

Benutzeravatar
Melanie W.
power user
Beiträge: 426
Registriert: 24:10:2005 21:53
Wohnort: Frankfurt a.M.
Kontaktdaten:

Re: schlechtes gefuehl traurigkeit

Beitrag von Melanie W. » 09:08:2017 8:53

Liebe Hollymint,

das hört sich nach einem ziemlichen Gefühlschaos an, in dem du gerade steckst. Und das ist ja auch mehr als verständlich, wenn da auf der einen Seite der Kinderwunsch ist und auf der anderen Seite die Depression in der Vorgeschichte und die Angst vor einer erneuten Erkrankung. Hast du denn eine therapeutische Begleitung? Wenn nicht, wäre es jetzt vielleicht ein guter Zeitpunkt, sich dafür jemand zu suchen. So könntest du die Erfahrung rund um die erste Geburt aufarbeiten, deine jetzige Situation und deine Ängste besprechen und mit dem Therapeuten bzw. der Therapeutin eine Art "Vorsorgeplan" für eine eventuelle weitere Schwangerschaft erstellen.

Herzliche Grüße
Melanie

Hollymint
Beiträge: 27
Registriert: 21:10:2016 21:48

Re: schlechtes gefuehl traurigkeit

Beitrag von Hollymint » 09:08:2017 17:50

Eine psychotherapie bekomme ich fruehestens in einem halben jahr, stehe auf der warteliste. Mir gehts gerade gefuehlsmaeßig so schlecht, hab derzeit an nichts mehr freude. Bin am ueberlegen ob ich wieder mit sertralin beginnen soll?war nun 3 jahre beschwerdefrei :(

Hollymint
Beiträge: 27
Registriert: 21:10:2016 21:48

Re: schlechtes gefuehl traurigkeit

Beitrag von Hollymint » 09:08:2017 17:52

Bei m8r war es damals so eine mischung in der schwangerschaft, starke depression, aengste vor allem auch in richtung angst vor kindsbewegungen, fremdkoerpergefuehl, angst die schwangerschaft durchzuhalen. :(

engelchen2012
power user
Beiträge: 404
Registriert: 01:11:2012 11:05
Wohnort: Mittelfranken

Re: schlechtes gefuehl traurigkeit

Beitrag von engelchen2012 » 09:08:2017 22:18

Hey!

Lass dich mal fest drücken!!
Ich würde dir so gerne einen rat geben, aber die entscheidung kannst nur du selbst treffen. Ich kann dich aber sehr gut verstehen, diese zerrissenheit... ich war mir während und auch nach der ppd sicher, dass wir kein zweites kind bekommen. Aus angst, nochmal in die ppd zu rutschen. Als es mir dann irgendwann sehr gut ging, konnte ich die medis absetzen und war mir sehr sicher, dass ich doch noch ein zweites kind möchte. Geklappt, wunderbar, kurz darauf aber schon die ersten symptome und die frage, warum ich das risiko doch nochmal eingegangen bin. Ich hätte am liebsten die zeit zurück gedreht. Abe dann schnell wieder mit sertralin begonnen, wurde auch sehr schnell wieder stabil und bin es immer noch mit 50mg. Ich kann nur sagen, dass es die richtige entscheidung für mich war. Aber ich verstehe auch jede, die das risiko nicht mehr eingehen möchte. Auch wenn dir das nicht weiter hilft, aber du sollst wissen, dass du mit deinen sorgen nicht alleine bist.
Evtl lohnt es sich schon, mal genauer drüber nachzudenken, ob du nicht wieder mit dem AD beginnst!

Lg, engelchen
seit 25.12.2013 kein mirtazapin mehr!!
seit 16.02.2014 nur noch 100mg sertralin
Und seit Mitte April 2014 nur noch 50mg sertralin
Seit 12.06. ohne AD!

aktuell wieder schwanger, ET 03.04.2015 ;o)
Beginn 50mg sertralin am 14.08.2014, aktuell 100mg

Geburt 2. tochter am 13.03.15, weiterhin 100mg sertralin
Seit 11.03.2016 75mg sertralin
Seit 15.07.2016 50mg sertralin
Seit 08.10.2017 25mg sertralin

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7709
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: schlechtes gefuehl traurigkeit

Beitrag von Marika » 15:08:2017 11:08

Hallo,

ich denke es wäre gut zusammen mit deinem Arzt über eine Wiedereinnahme des AD´s nach zu denken. Wenn du stabiler bist, kannst du besser eine Entscheidung bzgl. Kinderwunsch treffen.

Noch etwas: Warum schlechtes Gewissen, dass dein Kind vielleicht ein Einzelkind bleiben könnte? Ich bin ein Einzelkind, mein Sohn ist es ebenfalls.... und wir sind trotzdem normale und tolle Menschen würde ich meinen! :wink: Einzelkinder sind keine Aliens, sondern haben ganz besondere und wundervolle Begabungen. :wink: :D
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Hollymint
Beiträge: 27
Registriert: 21:10:2016 21:48

Re: schlechtes gefuehl traurigkeit

Beitrag von Hollymint » 15:08:2017 12:18

Hallo,
nach 2 ganz schlechten tagen und naechten ohne schlaf extremer unruhe und massiver aengste, dass alles von vorne beginnt bin ich gestern in die sozialpsy.ambulanz und bin auf sertralin wieder eingestellt worden, es hilft zwar noch nicht, doch ich konnte endlich mal wieder schlafen und die massive unruhe ist weg.
Ich weiss nicht ob ich es mir je wieder zutrauen werde schwanger zu werden, da es mir in den 2 tagen so schlecht ging wie in dr schwangerschaft-so ein gefuehl ist absolut schlimm ich hatte auch starkes muskelzittern, genau wie damals.
Bez.Einzelkind hast du marika wahrscheinlich recht.hast du selbst nie geschwister vermisst?
Wenn ich glueck habe kriege ich eine geschpraechstherapie ab sept.

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7709
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: schlechtes gefuehl traurigkeit

Beitrag von Marika » 15:08:2017 14:04

Hey du,

sehr gut gemacht. Es ist sicher das beste jetzt erstmal wieder das AD zu nehmen, um wieder Boden unter die Füße zu bekommen.

Nein, ich habe nie Geschwister vermisst und mein Sohn auch nicht, sagt er schon seit er das Thema versteht. :wink: Es gibt aber natürlich Einzelkinder die was anderes sagen, kenn ich auch. Bei mir und meinem Sohn ist man immer erstaunt, dass wir Einzelkinder sind, "man würde das gar nicht merken"... :lol: Einzelkinder gelten ja als verwöhnt, können nicht teilen... usw... Ich denke das sind keine Eigenschaften die das "Einzelkind" zwangsläufig entwickelt, da gehören schon auch die Eltern und die Umgebung dazu. Ich glaube da haben meine ganz viel richtig gemacht (obwohl ich immer verwöhnt wurde... :lol: ) und ich hab das bei meinem Sohn wohl auch.... :D

Versuch dich jetzt etwas zu entspannen, gönn dir viel Ruhe und versuch nicht so weit in die Zukunft zu denken. Es kommt alles wie es kommen muss!
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Hollymint
Beiträge: 27
Registriert: 21:10:2016 21:48

Re: schlechtes gefuehl traurigkeit

Beitrag von Hollymint » 18:08:2017 14:25

Habe nun seit heute 50mg sertralin und vor allem vm starke unruhe, zum schlafen nehme ich eine halbe seroquel 25 mg, versuche auf eine viertel zu gehen. Wie lange dauert die einschleichzeit?weiss es nicht meht genau.habe ausserdem leichte sehstoerungen und verquollene augen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast