Dringend!! Jemand Erfahrungen in Berlin

Infos, Tipps und Erfahrungen mit Mutter-Kind Einrichtungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Pustblume
power user
Beiträge: 153
Registriert: 21:11:2014 6:50
Wohnort: Potsdam

Dringend!! Jemand Erfahrungen in Berlin

Beitrag von Pustblume » 25:12:2014 9:26

Ihr Lieben,

Mein Zustand bessert sich einfach nicht richtig. Ich überlege demnächst in eine MuKi Klinik zu gehen um auch Medikamentös eingestellt zu werden. In BB und Berlin gibt es ja bloss die Charité und Weissensee. Hat jemand dort Erfahrungen und kann mir etwas berichten? Ich danke euch sehr und freue mich über Antworten.

Pustblume
Tochter 2004 PPD
Sohn 2010
Sohn 2014 PPD
Jahrelang Citalopram
Seit 20.11.2014 Cipralex 20mg
seit 08.02.2015 Cipralex 15 mg
seit 26.01.2015 5 htp 100 mg

Lenchen08
Beiträge: 40
Registriert: 25:08:2009 14:06
Wohnort: Berlin

Re: Dringend!! Jemand Erfahrungen in Berlin

Beitrag von Lenchen08 » 25:12:2014 18:57

Liebe Pusteblume,

Ich wurde von 2007 bis 2013 in der Mutter-Kind-Ambulanz des St. Joseph Krankenhauses in Berlin Weißensee betreut. Ich kann sagen, dass ich mich während der gesamten Zeit (erst PPD, dann Rückfall) immer gut betreut und verstanden gefühlt habe. Das Personal ist wirklich sehr nett und kompetent.
Soweit ich weiß werden die Mütter und ihre Kinder auf der Station 6 betreut. Dazu kann ich dir aber nichts sagen, da ich nicht stationär war.
Falls du weitere Fragen hast darfst du dich gern melden.

Liebe Grüße von Ulrike
Schwangerschaftsdepression und Angststörung seit Dezember 07
schwere PPD mit Psychosenähe seit April 08
Medikamente:
Diazepam Dez. 07 bis April 08
Paroxetin seit Januar 08 z.Zt. max. 40mg
Zyprexa 20mg Juni 08 bis April 09
Seroquel seit April 09 max. 300mg

alle Medis bis August 2011 ausgeschlichen

Rückfall im November 2011
Seroquel Prolong 350mg (inzwischen bei 75mg)
Lasea 1 Kapsel (inzwischen abgesetzt)
Cipralex 20 mg

Valentina
Beiträge: 17
Registriert: 15:04:2014 20:28

Re: Dringend!! Jemand Erfahrungen in Berlin

Beitrag von Valentina » 25:12:2014 21:47

Hallo Pusteblume,ich wurde genau vor einem Jahr ins St. Joseph Krankenhaus in Wei?ensee eingewiesen und war auf der MuKi Station.. Ich war dort für 2 Monate und wurde auf Mirtazapin eingestellt.. Es gibt dort leider nur 4 Plätze,aber du bekommst ein Einzelzimmer mit Beistellbett. Es gibt täglich ANgebote für dich und dein Kind,ich habe mich dort gut aufgehoben gefühlt ,denn es ging mir sehr sehr schlecht. Wenn du möchtest kann ich dir noch genauer berichten wenn du möchtest..Frau Dr. Fürstenberg ist dort die Ansprechpartnerin.
MfG Valentina
PPD seit Dez.2013
Klinikaufenthalt bis.Feb. 2014
45mg Mirtazapin seit Jan.2014

Seit 08/15 kein Mirtazapin mehr
Symptom frei

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast