Entschluß für stationäre Therapie gefasst - und jetzt?

Infos, Tipps und Erfahrungen mit Mutter-Kind Einrichtungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Tristessa

Entschluß für stationäre Therapie gefasst - und jetzt?

Beitrag von Tristessa » 31:01:2016 21:33

Hallo Zusammen,

ich war jetzt lange nicht mehr hier. Weil ich erst dachte, es ginge mir besser. Und dann, weil es mir so elend war/ist.

Ich habe jetzt, gemeinsam mit meiner Therapeutin, den Entschluß gefasst, eine stationäre Therapie zu beginnen. Und nun weiß ich nicht weiter.
Ich habe mir schon die Liste auf der Homepage des Vereins angeschaut und werde mich jetzt durch die Kliniken arbeiten, die in der "näheren" Umgebung sind. Da wir leider im schönen Niemandsland MV wohnen, ist Nähe echt relativ und geht bei 300km erst los :(
Wie auch immer - ich fühle mich etwas hilflos, die Liste der Kliniken ist doch recht lang und wo fange ich da am besten an?

Ich bin so traurig und voller Angst, wenn ich daran denke, in die Klinik zu gehen :cry:

Viele Grüße und über Tips würde ich mich freuen, Tristessa

Pippilotta
Beiträge: 81
Registriert: 14:04:2013 20:47
Wohnort: Bei Erfurt

Re: Entschluß für stationäre Therapie gefasst - und jetzt?

Beitrag von Pippilotta » 31:01:2016 22:18

Möchtest du allein oder mit Kind stationär gehen? Wahrscheinlich mit Kind und die spezialisierten Kliniken sind so weit weg oder? :-(
Tochter geboren 02/2013 --> PPD 03/2013 mit 40mg Citalopram; 8 Wochen psychiatrische Klinik
Citalopram ausgeschlichen ab 01/2014 und abgesetzt 04/2014
Beschwerdefrei und glücklich bis 10/2015
Schwangerschaftsdepression 10/2015
2. Tochter geboren 11/2015 --> PPD direkt nach Geburt mit 40mg citalopram; 5 Wochen psychiatrische Klinik
Seit April 20mg Citalopram

Tristessa

Re: Entschluß für stationäre Therapie gefasst - und jetzt?

Beitrag von Tristessa » 31:01:2016 23:10

Ja, genau.
Mit Kind und die spezialisierten Einrichtungen sind weit weg.
Mein Mini wird jetzt 8 Monate und ist noch ziemlich voll gestillt, nimmt auch keine Flasche.
Ohne ihn zu fahren, kommt auf keinen Fall in Frage, es bricht mir schon das Herz, daß ich meinen Mann und unseren Großen "verlassen" muß.
Tagesklinik vor Ort? Er ist kein Baby, das man mitnehmen kann, braucht absolute Ruhe zum stillen etc. Das kommt halt so oder so noch dazu :?
Aber zu Hause wird das nix werden, leider :cry:

Martina
Beiträge: 5
Registriert: 01:06:2017 21:52

Re: Entschluß für stationäre Therapie gefasst - und jetzt?

Beitrag von Martina » 06:06:2017 13:12

Hallo Tristessa,
wie ging es bei dir weiter? Ich bin auch gerade an diesem Punkt...
Viele Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste