Welche Art von Therapie hat euch geholfen?

Austausch von Erfahrungen mit Therapieformen, Infos, Tipps

Moderator: Moderatoren

Antworten
nina1114

Welche Art von Therapie hat euch geholfen?

Beitrag von nina1114 » 28:01:2016 9:19

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Therapeutin und würde gerne wissen, welche Therapieform ihr gewählt habt? Also Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie usw. Jemanden zu finden der sich mit peripartalen psychischen Erkrankung gut auskennt ist ja quasi unmöglich :(
Wie ist es bei euch? habt ihr Tipps für mich?

Ich überlege auch gerade in eine Klinik zu gehen. Nur ist die Frage mit oder ohne Kind. Was wäre für meinen Sohn am besten, aber was könnte mir auch helfen. Die meisten Klinken nehmen die Kinder leider nur bis zum 1 Lebensjahr auf.

Habt ihr Erfahrungen mit einem stationären Aufenthalt ohne Kind gemacht?

LG Nina

Graureiherin
power user
Beiträge: 471
Registriert: 07:01:2015 12:57

Re: Welche Art von Therapie hat euch geholfen?

Beitrag von Graureiherin » 28:01:2016 22:13

Hallo Du Liebe,

mir hat die Verhaltenstherapie bei Zwangsgedanken geholfen, auch bei Angstgedanken. Ich habe aber früher auch schon Therapien gemacht und kannte dadurch meine Psychobiographie (woher kommt was... wie habe ich was als Kind erlebt etc) schon sehr gut.

Kurz gesagt, für die Aufarbeitung und Zuordnung meiner Erlebnisse in der Kindheit und Jugend waren Gesprächstherapien und auch eine Gruppentherapie sehr gut, für konkrete Handlungsanweisungen um mit Symptomen wie Zwängen etc. direkt umzugehen war dann die Verhaltenstherapie effektiv.

bleib dran an der Suche! Es wird sich lohnen. Mit Kliniken kenne ich mich nicht aus, aber da melden sich evtl. noch andere.

liebe Grüße
die Graureiherin
postpartale Zwangserkrankung 10/2012
Cipralex bis 2014
Rückschlag 2015, wieder Escitalopram bis 15mg
langsame Reduzierung auf 5 mg Escitalopram seit Juli 2017
Verhaltenstherapie beendet seit September 2017

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7789
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Welche Art von Therapie hat euch geholfen?

Beitrag von Marika » 29:01:2016 9:41

Hallo,

ich hatte eine Kombi aus Verhaltens-und Tiefenpsychologischer Therapie. Tiefenpsychologisch um zu erkennen woher alles kommt, Verhaltenstherapie um an den Verhaltensmustern zu arbeiten. Mir hat das super geholfen!
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast