Sterilisation / Kostenübernahme durch KK?

Austausch von Erfahrungen mit Therapieformen, Infos, Tipps

Moderator: Moderatoren

Antworten
Aoi

Sterilisation / Kostenübernahme durch KK?

Beitrag von Aoi » 09:12:2016 11:54

Hallo,

Ich bin ja gerade arg am überlegen mich sterilisieren zu lassen...

Nun habe ich gelesen, dass unter bestimmten gesundheitlichen Vorraussetzungen die KK diese Kosten übernimmt.
Das bezieht sich wohl hauptsächlich auf zu viele Kaiserschnitte, schwere körperlich-gesundheitliche Probleme etc.
Aber ich frage mich gerade, ob 3x PPD nicht auch ein Grund sein könnte? Allerdings wird man da sicher einen Facharzt brauchen, der das vor der KK Bescheinigt, oder?

Hat jmd schonmal über sowas nachgedacht? Oder vllt sogar durchgesetzt?

Liebe Grüße,
Aoi

Astrid
power user
Beiträge: 102
Registriert: 18:09:2017 11:34

Re: Sterilisation / Kostenübernahme durch KK?

Beitrag von Astrid » 28:11:2017 15:39

Hallo Du,

ich habe gerade erst Deinen Beitrag gesehen. Wir hatten das Thema bei unserem letzten Treffen unserer SHG auch. Ich glaube, das die Caritas dazu auch berät. Es gibt Zuschüsse aus Gesundheitlichen Gründen. Vielleicht muss nur der Antrag entsprechend formuliert werden. Für mich ist 3xPPD ein Grund genug :? . Kannst es ja mal bei der Caritas versuchen.

LG Astrid
schwere PPD nach der Geburt des ersten Kindes 2006
2011 zweites Kind ohne PPD
heute gesund ohne Medis

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast